Seite wählen

Mehr Wissen – mehr Transparenz – jetzt!

Haben Sie Fragen? Unsere FAQ

Wem gehören die Daten des c19reg COVID-19 Registers?

Die Daten des c19reg COVID-19 Registers gehören – wie alle Daten in medizinischen Registern – den betroffenen Patienten. Sie bestimmen, was mit den Daten geschieht und können jederzeit die Löschung beantragen. Die Register-Teilnahme ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Behandlung. Als Open Data Projekt stellt c19reg die Daten der Öffentlichkeit auf www.c19reg.org zur Verfügung.

Wie kann ich c19reg unterstützen?

Es gibt immer etwas zu tun. Übersetzungen, Foren-Beiträge, Mitarbeit an den Fragebogen, Auswertungen, Lobbying, Akquise neuer Spitäler, Mithilfe bei der Datenerfassung, und, und, und… Senden Sie uns eine eMail an support@c19reg.org und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Falls Sie uns finanziell unterstützen wollen, nimmt die gemeinnützige T-Stiftung Ihre Spende gerne mit dem Vermerk (COVID-19 Register) entgegen (IBAN CH32 0070 0110 0058 4001 7). Sie erhalten einen Spendenbeleg, den Sie bei bei den Steuerabzügen einsetzen können.

Wie steht es um Datenschutz und Datensicherheit?
Datenschutz und Datensicherheit werden durch die c19reg-Geschäftstelle gewährleistet. Wir verweisen auf die entsprechende Seite ihrer Homepage. https://adjumed.com/ueber-uns/datenschutz/
Ich möchte meine Daten wieder löschen lassen. Wie geht das?

Kein Problem. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie dies wollen.

Bitte senden Sie ein Mail an prom@c19reg.org mit dem Betreff «Bitte meine Daten löschen». Benutzen Sie dazu die Mailadresse, die Sie auch bei der Eingabe Ihrer Daten verwendet haben. Nennen Sie auch die PID (Patienten-Identifikationsnummer) soweit Sie diese kennen sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Dann können wir Sie schnell finden.

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht? Stellen Sie uns diese einfach per Mail an faq@c19reg.org. Wir führen unsere Antworten hier laufend nach.